Saisonfazit

On 6. Oktober 2014

Wir sind MEISTER!

Pep Marte Malin hat die guten, spielerischen Mannschaftsvorraussetzungen genutzt und bildete aus einer guten Mannschaft, ein Meisterteam. Die Meistermission fing schon im Winter beim Spinning, beim Lauftraining und beim Hallentraining an. Bei den äußeren Bedingungen im Lauftraining, der Grenzüberschreitung beim Spinning und der Intensität beim Hallentraining wurde das Team schon früh für die Saison abgehärtet. Die Saison fing perfekt an bis zum Weiler Heimspiel (0:0) konnte man jedes Spiel für sich entscheiden. Jedoch muss man auch erwähnen, dass Weiler uns immer dicht auf den Fersen war, man war bis kurz vor Schluss immer Punktgleich. Die Schlussphase der Saison wurde nochmals sehr heiß, man gewann das Spiel auswärts gegen den Titelkonkurrent Weiler, jedoch verlor man das anschließende Heimspiel gegen Klaus (2:3). Trotzdem lag der Titel noch in den Händen der Sportfreunde, im letzten Spiel gegen Rankweil konnte man mit einem 2:0 den Titel fixieren. Rückblickend muss man aber sagen, dass der Titel einen hohen Preis hatte, Michael “Tormaschine” Steini zog sich einen Kreuzbandriss zu, wie auch Christoph “Kampfmaschine” Schöch. Simon “SUPER SCHPIELER” Schatzmann zog sich ebenfalls eine schlimme Knieverletzung zu.

Den größten Anteil am Erfolg haben meiner Meinung nach aber die Ersatzspieler. Man hörte nie ein ungutes Wort von der Bank und man konnte immer auf unsere Ergänzungsspieler setzten. Ein großer Dank gilt auch den Zuschauern, die uns immer unterstützten.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

*