Chronik

Die Sportfreunde Nofels seit 1988

Die Sportfreunde blicken auf eine nunmehr 25-jährige Vereinsgeschichte zurück. Gegründet wurde der Verein auf der Gründerversammlung am 23.04.1988. Anwesend waren damals Franz Bertsch, Thomas Breuss, Sigi Giradelli, Gerd Meier, Kurt Meier, Adolf Schatzmann, Franz Schatzmann, Werner Schatzmann, Gustl Schöch, Dietmar Schöch und Fredi Schöch.

Dietmar Schöch wurde zum ersten Obmann gewählt.

1989

Werner Schatzmann führte als Obmann durch die Jahreshauptversammlung. Er übte sein Amt bis 1996 aus.

1991

Das von den Sportfreunden durchgeführte Ortsvereinsturnier feiert 10-jähriges Jubiläum. Die Einnahmen wurden der Lebenshilfe gespendet.

1992

Die Sportfreunde nehmen zum ersten Mal an der Hobbyliga teil. Erster Trainer war Valerian Peterlunger. Weiters wird der Bau des Sportfreunde-Hüsle gestartet, in den von den Vereinsmitgliedern viele Arbeitsstunden investiert werden. Der damalige Vereinsausflug führte die Nofler nach Mailand zum Match Inter gegen Juventus Turin.

1993

Das Sporthüsle wird feierlich eingeweiht und die Sportfreunde gewinnen erstmals das Ortsvereinsturnier.

1994

Vereinsausflug zum Formel 1 – GP am Hockenheim-Ring.

1996

Die Eishockey WM in Wien wird Ziel des Vereinsausflugs. Besucht werden die Spiele Österreich – Deutschland und Schweden – Norwegen. Werner Schatzmann legt sein Amt als Obmann nieder, Gerd Meier wird zu seinem Nachfolger gewählt. Gustl Schöch übernimmt das Amt des Kassiers von Adolf Schatzmann, der diese Position seit Vereinsgründung inne hatte.

1997

Besuch des Formel 1 – Rennens in Ungarn.

1998

Ausflug zur Fussball-WM in Frankreich mit dem Spiel Österreich – Italien. Das Vereinsturnier wird zum zweiten Mal in Folge gewonnen. Das erste Sommernachtsfest wird am 14. August veranstaltet.

2001

Gleich zwei Vereinsausflüge gab es in diesem Jahr: Zur Ski-WM in St.Anton und im Oktober ging es zum törggelen ins Südtirol.

2002

Sportlich war man bei diesjährigen Ausflug: mit dem Fahrrad ging es ins Silbertal, wo man ein Spiel gegen deren Fussballteam stattfand, anschliessend strampelte man weiter zum Fellamändle. Im Oktober ging es dann auch noch zur Lochmühle zu einer Bauernolympiade.

2003

Mario Reiner wird neuer Obmann, der Vereinsausflug führt zur Rallymeisterschaft nach Kärnten.

2006

Ausflug zum Motorradrennen nach Hockenheim.

 

Sportliche Erfolge in der Hobbyliga

1992 – 7. Rang

1993 – 7. Rang

1997 – 3. Rang

1998 – 4. Rang

1999 – 3. Rang

2000 – 3. Rang

2001 – 6. Rang

2002 – 9. Rang

2003 – 7. Rang

2004 – 2. Rang

2005 – 2. Rang

2006 – Meister und Cupsieger

2007 – Meister und Cupsieger

2008 – 2. Rang und Cupsieger

2009 – Meister

2010 – Meister

2012 – 3. Rang und Cupsieger

2014 – Meister

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

*